Gazosa 1883

Gazosa ist eine klare, kohlensäurehaltige Limonade aus dem Kanton Tessin. Beim Öffnen der Flaschen gibt es einen herrlichen Knall, daher wurde die Gazosa früher im Volksmund „Champagner der Armen“ genannt. Für Marco Oesch ist Gazosa vor allem Gaumenfreude und eine Kindheitserinnerung an die Sommerferien im Tessin. Umso mehr freut er sich, dass er nun mit Gazosa 1883 die erste Gazosa überhaupt mit natürlichen Aromen und ohne künstliche Farbstoffe herstellen darf. Der Namen „Gazosa 1883“ zollt der ersten Gazosa-Fabrik in Mendrisio Tribut, welche im Jahr 1883 in Betrieb genommen wurde.

Mit den folgenden Sorten triffst du sie am Food & Farmers’ Market:

– Limone (Citro)
– Mandarino (Mandarine)
– Mela verde (grüner Apfel)
– Pompelmo rosa (Pink Grapefruit)
– Sanguinella (Blutorange)
– Mirtillo (Heidelbeere)
– Aranciata amara (Bitterorange)
– Moscato (Muskatellertraube)
– Ginger (Ingwer)

Neben den erfrischenden Gazosas kommst du auch in den Genuss wunderbarer Luganighetta – ein Besuch lohnt sich!

42592018_2179023055693084_6306929491562201088_n.jpg

Rundum Tessin

41707449_2172545353007521_4430957118916395008_n.jpg

am Gazosa 1883 Stand!

Two SpiceGazosa 1883